Berufsfachschulen

Berufsfachschulen sind einjährige vollzeitschulische Bildungsgänge, in denen die Schülerinnen und Schüler berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten in einem Berufsfeld und einen höheren Schulabschluss erwerben können. 

Die Berufsfachschule 1 richtet sich an Jugendliche, die den Hauptschulabschluss erworben haben und sich noch nicht in der Berufsausbildung befinden. Der Bildungsgang ermöglicht den Erwerb eines dem Hauptschulabschluss nach Klasse 10 gleichwertigen Abschlusses. Der Abschluss berechtigt zum Besuch der Berufsfachschule 2.

Die Berufsfachschule 2 richtet sich an Jugendliche, die den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 oder einen gleichwertigen Abschluss erworben haben und sich noch nicht in der Berufsausbildung befinden. Ein gleichwertiger Abschluss ist z. B. der erfolgreiche Abschluss der Berufsfachschule 1. Der Bildungsgang ermöglicht den Erwerb der Fachoberschulreife mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe.

Die Berufsfachschulen werden in diesen Fachbereichen angeboten:

  • Agrarwirtschaft
  • Ernährung- und Versorgungsmanagement
  • Wirtschaft und Verwaltung
  • Technik/Naturwissenschaft mit den Berufsfeldern
    • Bau- und Holztechnik
    • Drucktechnik
    • Elektrotechnik
    • Farbtechnik und Raumgestaltung
    • Metalltechnik
    • Textiltechnik und Bekleidung

Welche Klassen in einem Schuljahr angeboten werden können, hängt von der Zahl der Anmeldungen und den personellen Voraussetzungen in den Fachbereichen ab.

Kontakt

Bernd Zopp

Telefon 0201 8767-0

zopp@rwb-essen.de

Claudia Dannöhl

Telefon 0201 8767-0

dannoehl@rwb-essen.de