Der Bundesverband Druck und Medien (bvdm) startete im Herbst 2017 eine Werbekampagne, um für die Berufe der Druck- und Medienindustrie zu werben. Dabei stellen Auszubildende in Selfies und Kurzinterviews ihren jeweiligen Beruf vor.

Das RWB hat das einzige Video im Rahmen der Werbekampagne produziert. Es entstand im Rahmen des Fachunterrichts für Medientechnologen Druckverarbeitung und soll verdeutlichen, dass auch hörgeschädigte Jugendliche gute Perspektiven für eine Ausbildung und spätere Tätigkeit in dieser Branche haben. Das Video ist auch unter diesem Link abrufbar:

Bundesverband Druck und Medien

(Verfasser des Originaltexts: Jochen Goerke)