Am 19.12.2017 beschäftigten sich alle Schüler und Lehrer des Fachbereichs Ernährung und Versorgung mit dem Thema „Respekt“. Warum?

Obwohl zu Schuljahresbeginn alle Regeln für ein gutes Miteinander besprochen, aufgeschrieben und vereinbart werden, geraten sie schnell in Vergessenheit. Deshalb wollten wir alle an diesem Tag noch einmal dieses Thema in den Mittelpunkt stellen und bewusst rücksichtsvoll miteinander umgehen. Als äußeres Zeichen heftete sich jeder einen Button „zeig Respekt“ an.

Alle Klassen klärten zu Beginn noch einmal den Begriff „Respekt“ und nannten Regeln für ein angenehmes Miteinander. Dann gestaltete jede Klasse einen Buchstaben oder Gebärdenzeichen. Zusammen ergab es das Wort „Respekt“.

Überall spürte man eine angenehme Atmosphäre und konstruktive Zusammenarbeit. „Es hat so viel Spaß gemacht und alle waren so nett zueinander“ sagte eine Schülerin am Ende des Tages oder „Ich fand`s toll, dass wir so schöne Bilder gestaltet haben!“

Ein Lehrer freute sich besonders, weil Schüler, die sonst nicht zusammenarbeiten wollen, dies an diesem Tag anscheinend vergessen hatten…„Wann machen wir so einen Tag wieder?“ – diese Frage wurde häufig gestellt.

Wer sich das farbenfrohe Ergebnis anschauen möchte, ist herzlich in die 4. Etage eingeladen. Gegenüber von Raum 425 hängen unsere Bilder! …und nicht vergessen…“Zeig Respekt“ !

(Verfasserin des Originaltexts: Anneli Kern-Bontke)