Bei schönem Herbstwetter nahmen am 12. November die RWB-Triathletinnen und RWB-Triathleten zum zweiten Mal in diesem Jahr am Biegerparklauf teil. Die 5-km-Strecke führte durch den Park und es mussten zwei Runden absolviert werden.

Eine besondere Herausforderung bei diesem Lauf war die Bodenbeschaffenheit. Es hatte zuvor viel geregnet, der Boden war mit matschigem Laub bedeckt und die Temperaturen bewegten sich um den Nulllpunkt. Es erforderte von den Läufer*innen sehr viel Aufmerksamkeit, um nicht auf dem Laub wegzurutschen.

Doch dieser Samstag war trotzdem Balsam für die Seele. Das Wetter zeigte sich an diesem Tag von seiner schönsten Seite und die Sonne sorgte trotz der Kälte für eine angenehme Atmosphäre.

Unsere Schülerinnen und Schüler zeigten an diesem Tag außergewöhnliche Leistungen und knackten reihenweise Rekorde, teils eigene seitdem die Triathlon-AG besteht. Man kann nur sagen: „Chapeau!“ und den Schülerinnen und Schülern ehrlichen Respekt zollen.

In diesem Sinne wünschen wir allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen fantastischen Rutsch ins neue Jahr 2017.

(Verfasser des Originaltexts: Stephan Schäfer und Natascha Laier)