„Wer bietet mehr?“ – das war am 18. Dezember 2017 wieder einmal die Frage, die in zwei Nachmittags-Stunden am RWB wohl am häufigsten gestellt wurde. 66 Bilder und Objekte aus dem Kunstunterricht wurden auf der diesjährigen Kunstauktion versteigert und wechselten ihre Besitzer: Kleine Aquarelle, Drucke, Zeichnungen und Fotografien fanden ebenso Anklang wie große Arbeiten auf Leinwänden und raumgreifende Skulpturen. Wir freuen uns über den Erlös von 360,00 €, der einem guten Zweck zugeführt werden wird. Noch erfreulicher aber ist es, dass so viele Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer Spaß an diesem „Marktplatz der Kunst“ haben und dass wieder aus allen Reihen so viele zupackende Hände dabei waren.

(Verfasser des Originaltexts: Die Fachgruppe Kunst)