Die meisten Schülerinnen und Schüler des Fachbereichs Metall/Elektro/IT erhielten am 7. April 2017 ihr Jahreszeugnis zum Ende des 2. Blocks. Sie werden Ende August als Schülerinnen und Schüler der Oberstufe ihren Unterricht am RWB Essen fortsetzen.

Für 1 Schülerin und 5 Schüler war dieser Tag aber vielleicht schon der letzte Schultag ihres Lebens. Der stellvertretende Schulleiter Franjo Görgen und Bildungsgangleiter Norbert Cnota gaben sich allerdings alle Mühe, die Absolventin und die Absolventen davon zu überzeugen, dass das RWB noch eine ganze Menge weiterer Bildungsmöglichkeiten anbietet. Denn ohne lebenslanges Lernen gibt es heute keine Sicherheit im Beruf. Ganz bestimmt sehen wir den einen oder die andere noch wieder!

Aber zuerst müssen die Auszubildenden ihre Abschlussprüfung bestehen und dürfen dann den 1. Schritt in ein erfolgreiches berufliches Leben feiern. Katharina Salomon, Alexander Danneker und Timo-José Benedi-Periche als Maschinen- und Anlagenführerin bzw. Maschinen- und Anlagenführer, Nicklas-Jerome Schwarzkamp und Dennis Haske als Fachkraft für Metalltechnik und Kevin Dziewulski als Industrieelektriker.

Heute erhielten sie ihre Berufsschul-Abschlusszeugnisse aus den Händen des Stellvertretenden Schulleiters Franjo Görgen und nahmen die Gratulation ihrer Klassenlehrer/in Andrea Kaiser stellvertretend für Bärbel Cleve (Metallberufe) und Heinrich Ackermann (Elektroberufe) sowie ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler in den 3,5-jährigen Ausbildungsberufen entgegen.

(Verfasser/in des Originaltexts: Christoph Hatwig)